Muss ich 5 Tage zuhause arbeiten oder kann ich auch weniger Home Office Tage realisieren?

Gehören Sie zu denjenigen, die gar nicht darauf aus sind, 5 Tage die Woche von zuhause aus zu arbeiten?

Für den einen ist es nur der Montag oder Freitag, den er gern von zuhause aus arbeiten möchte. Er kann so sein Wochenende gemütlich ausklingen lassen oder aber einläuten, ohne am Wochenanfang oder -ende schon wieder 2 Stunden im Stau zu stehen. Vielleicht haben Sie auch Bedenken, dass Sie bei 5 Tagen Home Office pro Woche vollends den Kontakt zu Ihren liebgewonnenen Kollegen verlieren und Sie dann schlimmstenfalls nicht mehr Teil des Teams sind.




Oder können Sie es kaum erwarten, die ganze Woche von zuhause aus zu arbeiten?

Genau so war es übrigens bei uns. Wir konnten es nicht erwarten, unsere Kinder morgens schon zu knuddeln, ihn anschließend in den Kindergarten zu bringen und auch nachmittags wieder abzuholen. Bis dahin war uns nichts von beidem vergönnt. Als Pendler verplemperten wir die wertvolle Zeit, die wir eigentlich mit unseren Kleinen hätten spielen können, im Stau.

Da Sie als Wissensarbeiter prinzipiell von jedem Ort dieser Erde aus arbeiten können, wäre es auch kein Problem, Ihren Job am Strand von Waikiki zu machen. Rein nach dem Motto: „Ich bin dann mal weg“. Und Ihr Chef würde nichts davon merken.

Egal, welcher Typ Sie sind und was Sie wollen, Sie werden mit Hilfe dieses Buches Ihre Vorstellung von Home Office realisieren.
Ich bin dann mal im Home Office
Der Masterplan zu mehr Flexibilität